Am späten Sonntagabend wurde die Wehr zu einem Verkehrsunfall an der Langenhorner Chaussee alarmiert.
An der Einsatzstelle waren 2 PKW zusammen gestoßen. In einem der Fahrzeuge war eine Person im Fußbereich eingeklemmt. Anfängliche Meldungen, dass der PKW brennt bestätigten sich nicht. Die eingeklemmte Person wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und nach Erstversorgung notarztbegleitet in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zwei weitere Verletzte wurden ebenfalls mit einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser befördert.
Nach der Aufnahme von ausgelaufenen Flüssigkeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

 

Fotos: Dominick Waldeck (www.waldeck-fotografie.de)

[envira-gallery id=“669″]

 

Schwerer Verkehrsunfall
Markiert in: