Mit dem Erweiterungsbau der Feuerwache war die Anschaffung eines Mannschaftstransportfahrzeuges für die Wehr verbunden. Dieses Fahrzeug soll sowohl für die Jugendfeuerwehr als auch für die aktive Abteilung genutzt werden.

Nach langer Suche auf dem Gebrauchfahrzeugmarkt und der Beschaffung der notwendigen finanziellen Mittel konnte im Mai des laufenden Jahres ein geeignetes Fahrzeug bei der Mercedes Benz Niederlassung in Reinfeld gefunden werden. Die Preisverhandlung gestaltete sich besser als erwartet, da der Verkäufer der Gewerbefahrzeugabteilung selbst in jungen Jahren einer Jugendfeuerwehr angehörte. Somit waren wir uns über den Preis recht schnell handelseinig und der zwei Jahre alte Sprinter wechselte den Besitzer.

Nach der Überführung zu unserer Unterkunft wurde das Fahrzeug mit entsprechender Feuerwehrbeladung aufgerüstet und für die Beklebung nach Neubrandenburg verbracht, damit dieses in der Feuerwehr üblichen Tagesleuchtfarbe erstrahlen kann. Die Vorführung beim Baurat war dann notwendig, um den Eintrag als „Sonder-KFZ für den Zivilschutz“ zu erlangen. Eine zuvor erteilte Steuerbefreiung durch das Hauptzollamt war dann Voraussetzung, um ein grünes Kennzeichen beantragen zu können.

Per 22.07.2014 konnte die Wehr den lang gehegten Wunsch in die Tat umsetzen und ist nun stolze Besitzerin eines modernen Mannschaftstransportfahrzeugs.

An alle Unterstützer aus Politik, Stadtteilarbeit und Förderverein, die mitgeholfen haben, das Projekt zu realisieren, geht ein großes Dankeschön.

Fuhrpark-Erweiterung