Obwohl der G20-Gipfel erst in rund zwei Wochen stattfindet, haben die Einsatzkräfte bereits jetzt alle Hände voll zu tun.

So leisteten am vergangenen Wochenende, einige Kameraden eine 24 Stunden Bereitschaft mit unserem zweiten Löschfahrzeug an der Feuerwehrakademie in Hamburg. Weiterhin stellte die Wehr mit dem ersten Löschfahrzeug die Abarbeitung des Tagesgeschäftes sicher.

Der Bereitschaftsdienst verlief ruhig, lediglich im Tagesgeschäft mussten wir einen Einsatz abarbeiten. Es brannte Essen auf einem eingeschalteten Herd in einer Wohnung. Dieses konnte schnell mit einem Kleinlöschgerät gelöscht werden.

#G20HAM17
Markiert in: